Impressum  |  Allgemeine Geschäftsbedingungen  |  Datenschutz

Impressum

 

Nägele Touristik

Thomas Nägele | Einzelunternehmer

Silcherstrasse 5

D-72297 Seewald - Besenfeld

 

Telefon:  +49 (0)7447-291735

Telefax:  +49 (0)32221387248

E-Mail:    info@naegele-touristik.de

Internet: www.naegele-touristik.de

 

USt-ID-Nr:  DE234671917

Finanzamt Freudenstadt

 

Verantwortlich für den Inhalt i.S.d.M.: Thomas Nägele

 

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Nägele Touristik

 

1.  Abschluss des Reisevertrages

1.1.  Mit der Buchung bietet der Kunde der  Nägele Touristik | Silcherstrasse 5 | D-72297 Seewald

- im folgenden Veranstalter genannt - den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Grundlage dieses Vertrages sind die Reiseausschreibungen und die ergänzenden Informationen des Veranstalters für die jeweilige Reise.

1.2.  Die Buchung muss schriftlich oder auf elektronischem Weg, wie E-Mail oder Telefax, erfolgen.

Bei elektronischer Buchung bestätigt der Veranstalter die Buchung auf elektronischem Weg. Mündlich erteilte Aufträge erlangen erst nach schriftlicher Bestätigung und derer schriftlichen Annahme durch den Veranstalter ihre Wirksamkeit. Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn dem Kunden die Einzelheiten der Reise wie Datum, Reservierung und Preis vom Veranstalter bestätigt werden.

1.3.  Handelt der anmeldende Kunde als Vertreter für andere, namentlich aufgeführte Teilnehmer, so ist er für deren Vertragsrechte und Vertragspflichten genauso verantwortlich wie für seine eigenen. Der Vertreter versichert für die anderen Teilnehmer bevollmächtigt und vertretungsberechtigt zu sein und erkennt in deren Namen die Vertragsbedingungen an.

1.4.  Von den Reisebedingungen abweichende mündliche Zusagen sind nicht bindend. Die vom Kunden speziell geäusserte Wünsche müssen ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Sie sind sonst nicht Bestandteil des Reisevertrages. 

 

2.  Bezahlung

Bei Buchung von Mehrtagesreisen Gruppenreisen und Reisen Von hier aus weg wird bis 10 Wochen vor Reiseantritt auf Vorabrechnung eine Abschlagszahlung in Höhe von 80 % der Gesamtkosten gestellt. Der Zahlungseingang muss bis spätestens 60 Tage vor Reiseantritt beim Veranstalter erfolgen. Nach Beendigung der Reise erfolgt die Restzahlung nach Stellung der Endrechnung in Form einer Überweisung.

Bei Reisen Unterwegs mit Thomas erfolgt die Rechnungstellung bis 10 Wochen vor Reisebeginn. Zahlungseingang muss bis zum auf der Rechnung angegebenen Zahlungsziel erfolgen. 

Bei Buchungen von Tages- oder Halbtagestouren Region á la carte erfolgt die Bezahlung in bar bei Antritt der Tour an den Fahrer bzw. Guide vor Ort.

Das Honorar für Reiseleitungen wird nach Rückkunft in bar vor Ort gegen Quittung entrichtet.

Für den Bereich Mietwagen-Service erfolgt die Bezahlung durch Absprache.

 

3.  Leistungsänderungen

Der Veranstalter ist verpflichtet, den Kunden über wesentliche Änderungen von Leistungen unverzüglich nach

Kenntnis des Grundes zu informieren. Beispiel: Änderung des vorgesehenen Programms durch besondere Witterungsbedingungen o. ä.

 

4.  Rücktritt des Kunden vor Reisebeginn / Stornierungskosten (Ausfallhaftung) / Umbuchungen

4.1.  Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Veranstalter unter dessen Anschrift in Schriftform zu erklären.

4.2.  Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert der Veranstalter den Anspruch auf den Reisepreis. An seine Stelle tritt eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und Aufwendungen in Abhängigkeit des jeweiligen Reisepreises.

4.3.  Der Veranstalter hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt, d.h. unter Berücksichtigung der Nähe  des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschaliert und bei der Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen berücksichtigt. Diese Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet: Statt der nachgewiesenen Kosten gemäß Ziffer 4.2. kann der Veranstalter nachstehende pauschale

Stornierungskosten (Ausfallhaftung) erheben.

 

Diese sind für Gruppenreisen wie nachstehend gültig (falls nicht anders schriftlich vereinbart):

Bis 8 Wochen (56 Tage) vor Reiseantritt kostenfreie Stornierung der Reise.

Ab 55 bis 45 Tage vor Reiseantritt 20 % des vereinbarten Reisepreises.

Ab 44 bis 29 Tage vor Reiseantritt 30 % des vereinbarten Reisepreises.

Ab 28 bis 19 Tage vor Reiseantritt 45 % des vereinbarten Reisepreises.

Ab 18 bis 10 Tage vor Reiseantritt 60 % des vereinbarten Reisepreises.

Ab 09 bis 05 Tage vor Reiseantritt 75 % des vereinbarten Reisepreises.

Ab 04 bis 02 Tage vor Reiseantritt 85 % des vereinbarten Reisepreises.

Am Vortag der Reise bzw. bei Nichtantritt 90 % des vereinbarten Reisepreises.

Leistungen, welche nicht in Anspruch genommen werden, werden hierbei entsprechend berücksichtigt!

 

Gültig für Reiseleitungen und Region á la carte wie nachstehend:

Bis 14 Tage vor Antritt der Tour keine anfallenden Stornierungskosten.

Ab 13. Tag bis 07. Tag vor Antritt der Tour 50 %  des vereinbarten Preises.

Ab 06. Tag bis 01. Tag vor Antritt der Tour 75 %  des vereinbarten Preises.

Bei Nichtantritt der Tour 95 % des vereinbarten Preises.


Gültig für Mietwagen-Service wie nachstehend:

Bis 3 Tage vor Antritt der Tour keine anfallenden Stornierungskosten.

Bis 2 Tage vor Antritt der Tour 35 %  des vereinbarten Preises.

Bis 1 Tag vor Antritt der Tour 55 %  des vereinbarten Preises.

Bei Nichtantritt der Tour 75 % des vereinbarten Preises.

Umbuchungen sind nur mit dem Einverständnis des Veranstalters gegen ein Entgelt möglich.

Das Umbuchungsentgelt richtet sich jeweils nach dem Umfang und dem damit verbundenen Mehraufwand. Umbuchungswünsche des Kunden nach dem Ablauf o. g. Fristen können, sofern die Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu Bedingungen gemäß den Ziffern 4.2. und 4.3. und

gleichzeitiger Neuanmeldung berücksichtigt werden.

 

5.  Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Kunde einzelne Reiseleistungen, welche ihm ordnungsgemäss angeboten wurden, nicht in Anspruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. Der Veranstalter wird sich um Erstattung der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

 

6.  Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

Der Veranstalter kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Kunde ungeachtet einer schriftlich oder mündlich erteilten Abmahnung durch den Veranstalter den Reiseablauf nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Veranstalter, so behält er den Anspruch auf den Reisepreis, er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen aufrechnen lassen.

 

7.  Obliegenheiten des Kunden

7.1.  Mängelanzeige

Werden die vereinbarten Reiseleistungen nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Kunde Abhilfe verlangen. Der Kunde ist aber verpflichtet, dem Veranstalter einen aufgetretenen Reisemangel unverzüglich anzuzeigen. Andernfalls tritt eine Minderung des Reisepreises nicht ein.

7.2.  Fristsetzung nach Kündigung

Will ein Kunde den Reisevertrag wegen eines Reisemangels  der in § 615 c BGB bezeichneten Art, nach § 615 e BGB oder aus wichtigem, dem Veranstalter erkennbaren Grund wegen Unzumutbarkeit kündigen, hat er dem Veranstalter zuvor eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dieses gilt nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Veranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrags durch ein besonderes, dem Veranstalter erkennbares Interesse des Kunden gerechtfertigt wird.

 

8.  Haftungsbeschränkung

8.1.  Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf das Dreifache des Reisepreises beschränkt.

8.2.  Die deliktische Haftung des Veranstalters für Sachschäden, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt.

8.3.  Der Veranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, welche als Fremdleistungen vermittelt werden.

 

9.  Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

9.1.  Ansprüche wegen nicht vertragsgemässer Erbringung von vereinbarten Reiseleistungen hat der Kunde innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise diese schriftlich geltend zu machen. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber dem Veranstalter unter dessen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden war.

9.2.  Ansprüche des Kunden nach den §§ 651 c bis  651 f BGB verjähren in der Zeit von einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Schweben zwischen dem Kunden und dem Veranstalter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründeten Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder der Veranstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

 

10.  Rechtswahl

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Veranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Soweit bei Klagen des Kunden gegen den Veranstalter im Ausland für die Haftung des Veranstalters dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

 

11.  Gerichtsstand

11.1.  Der Kunde kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen.

11.2.  Dies gilt nicht, wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen internationaler Abkommen, die auf den Reisevertrag zwischen dem Kunden und dem Veranstalter anzuwenden sind, etwas anderes ergibt.

 

Veranstalter:

Nägele Touristik | Thomas Nägele | Silcherstrasse 5 | D-72297 Seewald

Telefon +49 (0)7447-291735 | info@naegele-touristik.de

 

 

Datenschutz | Disclaimer

 

 

Liebe Kunden, Partner und Nutzer dieser Website,

 

zu Ihrer Sicherheit haben wir unseren Datenschutz entsprechend der EU-Datenschutzgrundverordnung aktualisiert. Schon vor dieser Anpassung sind wir mit Ihren Daten so sicher wie möglich umgegangen. Gespeicherte und abgelegte Daten sind bei uns vor einem Zugriff Dritter bestmöglichst geschützt. In der nachstehenden Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie wir mit der Speicherung und Verarbeitung von Daten umgehen und welche Rechte Sie als Nutzer haben. Wir tun alles Erdenkliche im Sinne des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten und danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Haben Sie Fragen zu unserem Datenschutz nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß den rechtlichen Grundlagen von Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Telemediengesetz (TMG) über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber übersichtlich, verständlich und rechtlich korrekt informieren.

 

Betreiber dieser Website ist:

Nägele Touristik | Inhaber Thomas Nägele | Silcherstrasse 5 | D-72297 Seewald

Telefon +49 (0)7447-291735 | info@naegele-touristik.de

 

Die Nutzung dieser Website ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des derzeit geltenden Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können.

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde

ist nicht realisierbar.

Der Websitebetreiber nimmt seinen Datenschutz sehr ernst und behandelt personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Zugriffsdaten

Der Websiteprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab.

Folgende Daten werden so protokolliert:

-  Besuchte Website

-  Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

-  Menge der gesendeten Daten in Byte

-  Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

-  Verwendeter Browser

-  Verwendetes Betriebssystem

-  Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websiteprovider behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Diese Website verwendet keine von uns erzeugten Cookies, für die eine aktive Zustimmung der Website-Besucher nötig ist. Bei der Verwendung von SSL-verschlüsselten Seiten werden temporär von unserem Webhoster als Session-Cookies bezeichnete Hilfsdateien eingesetzt, die aus technischen Gründen für den sicheren https:-Zugang erforderlich sind und nur bis zum Verlassen der Seite bzw. dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben und danach automatisch gelöscht werden. Session-Cookies enthalten keine von uns auswertbare Daten.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Soweit wir eine Einwilligung der betroffenen Person für Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens bzw. auf unserer Website einholen, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutz-grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Soweit eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Falls die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre personalisierte (mit Ihrem Namen versehene) E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer.

 

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Diese Daten werden von uns grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Auf unserem Onlineangebot ist auf der Seite "Kontakt|Anfahrt" ein Kontaktformular vorhanden, welches zur Eingabe einer Anfrage bzw. zur Kontaktaufnahme genutzt werden kann. In unserem Online-Angebot werden die darin eingegebenen Daten nicht in eine daraus von unserem Webhosting-Anbieter generierte, an uns gesendete Email übernommen, sondern stattdessen ein zu Ihrem Browser und unserer Internetseite kompatibles, lokal bei Ihnen installiertes Email-Programm gestartet. Solange Sie kein derartiges Email-Programm installiert haben oder in Ihrem Email-Programm nicht den Absendebutton betätigen, werden die in den Eingabemasken eingegeben Daten nicht an uns übermittelt, sondern verbleiben auf Ihrem System. Vor Absenden der Email können Sie die in den Eingabemasken eingegebenen Daten (Name, Vorname, postalische Anschrift, Emailadresse, Betreff und Text der Email) beliebig editieren.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die im Impressum und auf den übrigen Seiten unseres Online-Angebots bereitgestellten Email-Adressen ohne das genannte Formular möglich. In diesem Fall werden die mit der Email übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Auch in diesem Zusammenhang erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikation mit Ihnen verwendet.

 

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wie z. B. im Online-Gästebuch, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können. Bei Kommentaren im Online-Gästebuch dieser Website müssen keine persönlichen Daten, wie z. B. der Name, angegeben werden. Dieses geschieht freiwillig. Zu Ihrem Schutz wird Ihre E-Mail-Adresse nicht auf der Website angezeigt und dient ausschließlich als Information zum Eingang eines abgegebenen Kommentares. Beachten Sie bitte den gesonderten Hinweis auf der Seite Gästebuch.

 

Nutzung von Social-Media-Plugins

Aus persönlichen Gründen des Websitebetreibers werden auf dieser Website keine Social-Media-Plugins verwendet.

 

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben jederzeit ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls Sie zum Datenschutz weitere Fragen haben, die wir Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung nicht beantworten konnten, oder wenn Sie zu einem Punkt weitere Informationen wünschen, können Sie gerne Kontakt aufnehmen.

 

Aufbewahrungspflichten

Abhängig von der Art der an uns übermittelten Informationen weisen wir darauf hin, daß wir bei einigen E-Mails bzw. per Post oder Telefax eingehenden Schriftstücken die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, hier auch als Speicherfristen bezeichnet, einhalten müssen. Diese Fristen sind u.a. in Paragraph 147 Abs. 1 und Abs. 3 AO, Paragraph 257 Abs. 1 HGB sowie anderen Regelwerken festgelegt und können im Einzelfall sechs bzw. zehn Jahre nach Ablauf des jeweiligen Kalenderjahres betragen.
Falls Sie uns per E-Mail, Briefpost oder Telefax weitere persönliche Informationen zukommen ließen und deren Löschung wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, damit wir die entsprechenden Daten, falls vorhanden und falls diese unter keine der gesetzlich vorgegebenen Speicherfristen fallen, unmittelbar löschen können.

 

Bildernachweis

Die auf der Website veröffentlichten Bilder sind vom Websitebetreiber gefertigt bzw. durch den Urheber zur Veröffentlichung für diese Website freigegeben. Falls Sie als Nutzer ohne unsere Kenntnis Ihrer Person auf einer der Aufnahmen, etwa im Hintergrund, irrtümlich mit aufgenommen wurden und eine Entfernung der diesbezüglichen Abbildung wünschen, haben Sie jederzeit das Recht, mit uns Kontakt aufzunehmen und eine Löschung der entsprechenden Aufnahme zu verlangen.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Es gilt stets die hier einsehbare Datenschutzerklärung. Falls Sie zum Datenschutz weitere Fragen haben, die wir Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung nicht beantworten können, oder wenn Sie zu einem Punkt weitere Informationen wünschen, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen unter Telefon 0049 (0)7447 291735 oder per E-mail info@naegele-touristik.de

Disclaimer

 

1.  Warnhinweis zu Inhalten

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Die Nutzung dieser Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch den Aufruf dieser kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

 

2.  Verlinkungen

Die Webseite kann Verlinkungen zu anderen Webseiten ("externe Links") enthalten. Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

 

3.  Urheberrecht / Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompletten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Diese Website darf ohne schriftliche Erlaubnis nicht durch Dritte in Frames oder iFrames dargestellt werden.

 

4.  Keine Werbung

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht,

es sei denn der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine geschäftliche Beziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

 

5.  Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Bedingungen.

 

 

Quellen in Teilen für Datenschutzerklärung | Disclaimer:  Datenschutz.org | Fachanwalt.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 | Nägele Touristik | Thomas Nägele | Silcherstrasse 5 | D-72297 Seewald | Telefon +49 (0)7447-291735 | info@naegele-touristik.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt